Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Mission
Organische Chemie an der Schnittstelle zur Chemischen Biologie

So wie man biologische Zusammenhänge in der Sprache der Chemie verstehen lernt, versucht man heute durch Methoden der Chemie, diese zu verändern - insbesondere im medizinischen Kontext - wenn zelluläre Vorgänge außer Kontrolle geraten sind.

Am Institut für Organische Chemie und Chemische Biologie wird die Chemische und Biologische Synthese von Molekülen entwickelt und angewendet, die Strukturbestimmung von Biomakromolekülen mittels NMR-Spektroskopie und Röntgenstrukturanalyse sowie die chemische Informatik und Funktionsuntersuchung von biologisch aktiven Molekülen verfolgt.

Ziel ist es, auf der Grundlage von Experimenten und theoretischen Konzepten diejenigen Merkmale von Molekülen zu identifizieren, die biologische Antworten hervorrufen.

Die Chemische Biologie erhält starke Impulse aus der Bioorganischen Chemie und Medizinischen Chemie und bedient sich der vielfältigen Methoden der organischen Synthese, Strukturbiologie, Molekular- und Zellbiologie und der molekularen Informatik.

Unser Konzept des Brückenschlags zwischen Organischer Chemie und Chemischer Biologie wird durch mehrere aufeinander aufbauende Vorlesungen, organisch-chemische Praktika, einem forschungsnahen Fortgeschrittenenpraktikum, begleitende Seminare sowie Übungen und Gastvorträge umgesetzt und hat bereits in Lehrbüchern Eingang in die Ausbildung von Chemikern gefunden.

 

geändert am 27. Oktober 2007  E-Mail: WebmasterN.Dichter@chemie.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 27. Oktober 2007, 17:55
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb14/chemie/OCCB/index.html